Sommer oder Winter

Das Bürglhöh ist immer eine gute Idee

Wer ins Salzburger Land kommt, weiß: Hier trifft herrliche Natur auf wohltuende Bewegung. Am Berg und im Tal, Sommer wie Winter. Wenn Sie sich für den Urlaub im Bürglhöh entscheiden, packen Sie also unbedingt das Rad, die Ski und sonstige praktische Utensilien ein. Dann steht einer unbeschwerten und vor allem abwechslungsreichen Zeit nichts im Wege.

Vom Gipfelsturm zum Radlerparadies

Der Sommer im Salzburger Land

Sattgrüne Natur, soweit das Auge reicht. Unsere vielseitige Umgebung lässt Bewegungsmenschen schon einmal ins Schwärmen geraten: Dem Wandergenuss sind mit unserer Lage inmitten der einzigartigen Salzburger Bergwelt keine Grenzen gesetzt. Das Biken – mit oder ohne elektrische Unterstützung – sorgt in diesen radlerfreundlichen Breiten für Glücksgefühle der besonderen Art. Und für Schlecht-wettertage ist mit den bunten Ausflugszielen der Region ebenfalls vorgesorgt.

Manche mögen’s weiß

Der Winter im Salzburger Land

Wedeln, bis die Wadl‘n brennen: Der Winter in den Salzburger Bergen dreht sich vor allem ums Brett. Das lässt sich nämlich nicht nur wunderbar ins nahe gelegene Skigebiet Hochkönig, sondern auch auf die herrliche Skitour ausführen. Ja, und ausnahmsweise lassen wir die Skier dann auch einmal stehen und begeben uns per pedes in die zauberhafte Winterwunderwelt, die das Bürglhöh umgibt.