Öffnungszeiten

Mittwoch bis Samstag
von 08:00 bis 23:00 Uhr,
Sonntag bis 22 Uhr

Essen im Bürglhöh

Ein Wirtshaus zum Längerbleiben

Wenn das Kochen Spaß macht, freut sich früher oder später auch der Gaumen. Unter diesem Motto bringen wir im Bürglhöh tagtäglich raffiniert zubereitete Gerichte auf den Tisch. Im Mittelpunkt unserer Küche stehen die Frische, die Regionalität und die gelungene Abwechslung. Zu unseren Spezialitäten gehören klassisch inszenierte Wild- und kreativ interpretierte Fischgerichte. Abgerundet wird der kulinarische (Bürgl)Höhenflug durch den edlen Tropfen aus unserem gut sortierten Weinkeller.

 

Wild & Fisch

Kein Gefühl wie das Gefühl
im Bürglhöh.

Download Speisekarte

Morgens, mittags, zwischendurch

Für unsere Hausgäste beginnt die Bürglhöh-Genussreise schon morgens – die selbst gemachten Marmeladen, das frisch gebackene Bauernbrot und die übrigen Feinheiten unseres Frühstücksangebots versüßen aber auch à la carte Gästen gerne den Start in den Tag. Wem zwischendurch der Magen knurrt oder wer uns auch nur einen kurzen Nachmittagsbesuch abstattet, den erwartet unsere kleine Karte mit kalten wie warmen Gerichten.

Wild auf Wild

Es gibt viele Gründe, den Herbst zu lieben. Ein ganz Wesentlicher ist die Wildzeit, die in den goldenen Monaten ihre Blüte erreicht. Auch in unserer Küche dreht sich dann alles um geschmackvolle Saucen, zartes Fleisch und raffinierte Beilagen.

Fischverliebt in Saibling & Lachsforelle

Am besten schmeckt der Fisch doch, wenn man weiß, woher er kommt. Wir machen da kein Geheimnis draus: Unsere Lachsforellen und Saiblinge stammen ausnahmslos aus dem kristallklaren Hochkönig-Bergwasser unseres Fischteichs in 1.278 Meter Seehöhe. Das schmeckt man auch.

Fleischgenuss zur Sommerfrische

Im Sommer schmeißen wir regelmäßig den „Beefer“ an und werden damit zur genüsslichen Anlaufstelle für Fleischliebhaber. Serviert wird köstliches Dry Aged Beef. Wie es sich gehört, mit durchdachten Beilagen und natürlich: der wunderbaren Aussicht auf unserer Terrasse.

Saisonalität am Teller

Lamm, Kitz, Spargel und Bärlauch im Frühling, das Martini-Gansl im Spätherbst: Kulinarisch gesehen, gibt es das ganze Jahr über etwas zu feiern. Welche Köstlichkeit auch gerade Saison hat: Bei uns landet sie höchstwahrscheinlich auf dem Teller. Ganz zur Freude unserer Gäste!